GESUNDES BRÄUNEN

Gute Nachricht für Ihre Haut...

Kein erhöhtes Hautkrebsrisiko bei dosierter Nutzung moderner Sonnenbänke! Die positive Wirkung von künstlichem Sonnenlicht ist 10-mal größer als das Risiko möglicher UV-Schäden! Sonnenbänke fördern die Produktion von lebenswichtigem Vitamin D und tragen zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden bei! *Ergebnisse folgender Langzeitstudien:

„Der Einfluss von Höhensonnen und Sonnenbänken auf das Risiko von Hautmelanomen“ des renommierten Boston University Medical Centers aus den Jahren 1988 – 2008 sowie der Studie „Untersuchung der Beziehung zwischen Sonnenbänken und Hautkrebs“ der Dermatologischen Abteilung am Bispebjerg Hospital Kopenhagen aus den Jahren 1977 – 1989 und 1990 – 2002.

In der Folge einige informative links rund um das Thema gesundes Sonnen:

weitere interessante Artikel könne Sie auch unter www.aerzte.de und unter www.t-online/Lifestyle/Gesundheit.de lesen.

Biologisch einfach...

Je heller die ungebräunte Haut ist, desto empfindlicher reagiert sie auf die Sonne. Man unterscheidet sechs Hauttypen. Für uns in Europa sind vier Hauttypen wesentlich. Menschen mit sehr heller Haut reagieren viel schneller mit einem Sonnenbrand als Menschen mit dunklerer Haut, weil dunkle Menschen mehr Melanin in ihrer Haut haben.

TOP